Ambulante Operationen

Ambulante Operationen beim Urologen – schonend und sicher

Ambulante Operation in der Urologischen Praxis – schonend, schnell und sicher

Viele urologische Operationen, die früher nur im Krankenhaus und in Verbindung mit ein paar Tagen Aufenthalt möglich waren, können wir heute mit gleicher Qualität und gleicher Sicherheit für Sie ambulant vornehmen. Denn Medizin und Medizintechnologie haben sich in den letzten Jahren enorm weiterentwickelt. Mit minimalinvasiven Operationstechniken und modernen Narkoseverfahren lassen sich chirurgische Eingriffe oft viel schonender und weniger belastend als noch vor wenigen Jahren durchführen. In der Regel können Sie sich nach kurzer Überwachungsphase von ihren Angehörigen abholen lassen und dann zu Hause auf dem eigenen Sofa erholen. Studien haben gezeigt, dass sich das auch günstig auf den Heilungsprozess auswirkt – Sie genesen zu Hause schneller. Selbstverständlich bleiben wir auch nach dem Eingriff permanent für Sie erreichbar, dafür erhalten Sie von uns eine mobile Rund-um-die-Uhr-Telefonnummer.

Hervorragende Ausstattung nach modernsten Standards

In unserer Urologischen Praxis im Gesundheitszentrum Bad Kissingen sind wir für ambulante Eingriffe hervorragend ausgestattet. Der OP-Bereich entspricht modernen Anforderungen und Hygienestandards und bietet damit optimale Voraussetzungen. Mit hochauflösender Diagnostik können präzise Untersuchungen im Vorfeld durchgeführt werden. Ein digitales Röntgengerät und sensible Ultraschallgeräte ermöglichen eine exakte dreidimensionale Darstellung der Organe. Damit endoskopische Untersuchungen schonend und schmerzfrei ablaufen, verwenden wir besonders flexible Instrumente. Vor der Operation erfolgt selbstverständlich eine umfassende Aufklärung. Anschließend erhalten Sie eine örtliche Betäubung oder eine schonende Allgemeinnarkose, die von erfahrenen Anästhesisten überwacht wird. Den chirurgischen Eingriff nimmt Dr. Gruner persönlich vor.

Beispiel Vasektomie

Ein Beispiel für einen chirurgischen Eingriff, den wir regelmäßig ambulant in unserer Praxis durchführen, ist die Vasektomie – die Sterilisation des Mannes. Aktuell gilt dies als die sicherste Möglichkeit, eine ungewollte Schwangerschaft zu umgehen – und zwar lebenslang. Dafür werden die beiden Samenleiter im Hodensack durchtrennt. So können keine Spermien mehr in die Samenflüssigkeit gelangen. Wir wenden die zeitgemäße Non Scalpel Methode an, bei der kein direkter Schnitt erforderlich ist. Der kleine Eingriff, der etwa 15 Minuten dauert,  erfolgt in der Regel in örtlicher Betäubung, auf Wunsch aber auch in Vollnarkose.

Dr. Gruner hat langjährige Erfahrung auf diesem Gebiet. Er ist Mitglied im deutschlandweiten Netzwerk „Vasektomie Experten“ und Ansprechpartner für alle Fragen zu diesem Thema. Rufen Sie unter Tel: 0971 625 26 oder vereinbaren Sie online Ihren Termin 24 Stunden am Tag und sieben Tage die Woche!

Belegarzt im HELIOS St. Elisabeth-Krankenhaus

Wenn bei einer Operation ein stationärer Aufenthalt erforderlich ist, nimmt Dr. Gruner den Eingriff in der Urologischen Abteilung des HELIOS St. Elisabeth-Krankenhauses vor. Die umfangreiche Ausstattung der Klinik und die Überwachungsmöglichkeiten nach der Behandlung geben zusätzliche Sicherheit – auch in komplexen Situationen. So ist eine optimale Betreuung gewährleistet. Die Nachsorge erfolgt anschließend hier in der Praxis.